Ventile

Entladerotationsventil „VRS“

Entladerotationsventil „VRS“

Dieser Ventiltyp kann sowohl als einfaches volumetrisches Dosiergerät als auch als Dichtungsvorrichtung für den Transfer von pulverförmigen oder körnigen Produkten zwischen Umgebungen mit unterschiedlichen Drücken verwendet werden.
Außerdem kann dieses Ventil zur direkten Speisung pneumatischer Förderer verwendet werden.

Hauptcharakteristiken:

  • Präzise mechanische Bearbeitungen, die das Einsetzen an Stellen ermöglichen, an denen die Druckwerte vor und hinter dem Ventil beträchtliche Unterschiede aufweisen können;
  • Besonders robuste und zuverlässige Konstruktion, die den Unfallverhütungsvorschriften entspricht;
  • Konstruktion aus Gusseisen mit oder ohne dicke Verchromung, Edelstahl AISI 304 oder AISI 316.
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Spezialausführungen:

  • Rotor mit abgeschrägten Schaufeln;
  • Rotor mit austauschbaren Einsätzen an den Schaufeln, aus verschiedenen Materialien, die für das zu behandelnde Produkt geeignet sind;
  • Ausführung für Hochtemperaturen
  • Ausführung die die schnelle Demontage des Rotors garantiert

Fluidisierendes Rotationsventil „VRF“

Fluidisierendes Rotationsventil „VRF“

Dieser Ventiltyp ist das Dichtelement, mit dem das feste pulverförmige Produkt direkt in die durchlaufende pneumatische Förderleitung eingespeist werden kann.

Hauptcharakteristiken:

  • Genaue mechanische Eigenschaften, die eine gute Abdichtung garantieren, auch wenn die Druckwerte beträchtlich sind;
  • Druckbeaufschlagbare Wellenenddichtungen;
  • Besonders robuste und zuverlässige Konstruktion, die den Unfallverhütungsvorschriften entspricht;
  • Konstruktion aus Gusseisen mit oder ohne dicke Verchromung, Edelstahl AISI 304 oder AISI 316.
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Spezialausführungen:

  • Rotor mit abgeschrägten Schaufeln;
  • Rotor mit austauschbaren Einsätzen an den Schaufeln, aus verschiedenen Materialien, die für das zu behandelnde Produkt geeignet sind;
  • Ausführung für Hochtemperaturen
  • Ausführung die die schnelle Demontage des Rotors garantiert

Klappenrohrweiche

Klappenrohrweiche

Dieser Ventiltyp ist die am häufigsten eingesetzte Ausrüstung, wenn ein Strom von sich bewegenden Produkten entlang einer pneumatischen Förderleitung bei niedrigem oder mittlerem Druck zu verschiedenen Ankunftspunkten geleitet werden soll.

 

 

Hauptcharakteristiken:

  • Klappendichtung garantiert durch Gummi- und Teflondichtungen;
  • Rohrverschraubungen mit Flansch nach UNI- oder ANSI-Serie erhältlich;
  • Besonders robuste und zuverlässige Konstruktion, die den Unfallverhütungsvorschriften entspricht;
  • Möglichkeit, das Ventil manuell oder über einen Pneumatikzylinder mit oder ohne Endschalter zur Stellungssignalisierung zu steuern;
  • Konstruktion erhältlich in Aluminium, Gusseisen, Edelstahl AISI 304 oder AISI 316.
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Absperrschieber

Absperrschieber

Dieser Ventiltyp wird nach speziellen mechanischen und konzeptionellen Kriterien gebaut, um den höchstmöglichen Dichtungsgrad gegen Staubleckagen zu gewährleisten.
Ohne Metallabfluss in der Produktabfallzone und garantiert er auch bei besonders schwierigen Produkten einen einwandfreien Betrieb.

Hauptcharakteristiken:

  • Besonders akkurate Staubdichtungen;
  • Fehlen von metallischen Reibungsflächen in der Produktfallzone;
  • Antriebe mit manueller, mit Handrad, oder elektropneumatischer Steuerung, mit oder ohne Positionsendschalter möglich;

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Konstruktion erhältlich mit Gehäuse aus Aluminiumguss und Schaufel aus rostfreiem Stahl oder aus rostfreiem Stahl AISI 304 oder AISI 316 für alle produktberührenden Teile;
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Schmetterlingsventil

Schmetterlingsventil

Dieser Ventiltyp wird häufig als Luftstromabscheider in pneumatischen Rohrleitungen (Sog oder Druck) eingesetzt.
Es wird auch dazu verwendet, den Ausstoßstrom aus Trichtern mit festen, pulverförmigen oder körnigen Produkten abzufangen.

Hauptcharakteristiken:

  • Die Abdichtung wird durch eine austauschbare Dichtung gewährleistet, die den Ventilkörper vollständig vom Prozess isoliert;
  • Körper ohne Flansche, der geeignet ist, direkt zwischen die Flansche der Rohrleitung eingefügt zu werden (PN10 – PN16);
  • Wegfall von Flanschdichtungen, da die Abdichtung durch die besondere Formgebung der Hauptdichtung gewährleistet ist;
  • Antriebe mit manueller oder elektropneumatischer Steuerung, mit oder ohne Positionsendschalter möglich;
  • Dichtung in verschiedenen Elastomertypen für spezielle Anwendungen erhältlich: Lebensmittel, hohe Temperaturen, Säuren, Lösungsmittel usw.
  • Schmetterlingsventil in verschiedenen Materialien erhältlich: Gusseisen, Bronze, Edelstahl AISI 304 oder AISI 316;
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Rückschlagklappen

Rückschlagklappen

Dieser Ventiltyp wird in verschiedenen Größen gebaut, ist elektropneumatisch gesteuert und eignet sich besonders für das abrupte Unterbrechen des Zufuhrstroms von Materialien in Trichterwaagen.

 

Hauptcharakteristiken:

  • Besonders akkurate Staubdichtungen;
  • Dichtung in verschiedenen Elastomertypen für spezielle Anwendungen erhältlich: Lebensmittel, hohe Temperaturen, Säuren, Lösungsmittel usw.
  • Konstruktion aus Kohlenstoffstahl oder aus rostfreiem Stahl AISI 304 oder AISI 316 für alle Teile, die mit dem Produkt in Berührung kommen;
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.