Trocknen und Kühlen

Schneckenkühler

Schneckenkühler

Dieser besteht im Wesentlichen aus 2 sich kreuzenden Spiralen für den Transport des Produkts, mit Hohlwellen und Hohlräumen an den Windungen, für den Durchgang der Kühlflüssigkeit; diese WIndungen befinden sich in einer Kammer, die ebenfalls von der Kühlflüssigkeit durchquert wird.
Die zur Kühlung verwendete Flüssigkeit ist normalerweise Wasser.
Die Spiralen werden von speziellen Trägern mit gasgespülten Staubdichtungen getragen, und die Flüssigkeit wird über Drehgelenke eingeleitet.
Mit vollkommen staubdichten Teilen, die zur Innenreinigung leicht abnehmbar sind.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316.

Schneckentrockner

Schneckentrockner

Mit dieser Maschine kann man die Feuchtigkeit des Staubes auf einen Wert von weniger als 1% reduzieren.
Es handelt sich im Wesentlichen um einen Förderer, der aus einer oder mehreren in Reihe geschalteten Förderschnecken mit einer Austauschfläche von etwa 7 Quadratmetern besteht, die im Gegenstrom von diathermischem Öl bei 170°C durchströmt werden.
Entlang des Bodens der Schnecke befindet sich ein poröses Septum, in das trockenes und heißes Gas mit kontrolliertem Druck und kontrollierter Strömungsgeschwindigkeit eingeblasen wird, um Feuchtigkeit zu beseitigen.
Das eingespritzte Gas wird durch einen Schlaucnfilter, der über dem Schneckenauslass angebracht ist, ausgestoßen.
Mit vollkommen staubdichten Teilen, die zur Innenreinigung leicht abnehmbar sind.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316.