Transportieren, Dosieren

Mikrodosierer mit Schnecke oder mit Rüttelkanal

Mikrodosierer mit Schnecke oder mit Rüttelkanal

Ausgestattet mit Einfülltrichter mit oder ohne internes Rührwerk, und entsprechend den Eigenschaften des Produkts unter den folgenden ausgewählt:

  • Einzelschnecke: Für Pulver oder Granulate mit guter und mittlerer Gleitfähigkeit;
  • Verbundene Doppelschnecke: Für verpackte, fettige, hygroskopische Pulver;
  • Rüttelkanal: Für Pelletgranulate mit niedriger Viskosität und nicht Klumpen bildend.

Diese Systeme eignen sich für relativ präzise, einfache und wirtschaftliche volumetrische Mikrodosierungen, für kleine und mittlere Kapazitäten.
Dieselben Geräte, die bei elektronischen Wägesystemen eingesetzt werden, werden in hochpräzise und wiederholgenaue Dosiergeräte mit Gewichtsverlust umgewandelt, die für die Chargendosierung geeignet sind.
Mit dem Hinzufügen spezifischer Hard- und Software können Sie mit der gleichen Ausrüstung präzise kontinuierliche Dosierer mit Gewichtsverlust erhalten, die optimal für die direkte Beschickung von kontinuierlich arbeitenden Maschinen geeignet sind, auch mit mehreren Dosierern gleichzeitig.
Bei den fortschrittlichsten Anwendungen können die Durchflussraten der kontinuierlichen Zuführungen in Echtzeit angepasst werden, basierend auf dem tatsächlichen Verbrauch der Prozessmaschine in diesem Moment.

Mikrodosierer mit Schnecke oder mit Rüttelkanal

Mikrodosierer mit Schnecke oder mit Rüttelkanal

Er wird für Produkte verwendet, die schwer gleiten; dank des Vorhandenseins eines Rührwerks bleibt das Produkt immer in Bewegung, so dass die Wände des Tanks nicht auf die Größe der Auslasses eingeengt werden müssen.
Der Austrag des Produktes wird durch eine Regelklappe reguliert, die eine präzise und modulare Dosierung ermöglicht.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316.

Schaufelförderer

Schaufelförderer

Der Transport des Produkts basiert beim Schaufelförderer auf dem Prinzip der kontinuierlichen linearen Verschiebung in einem geschlossenen Kreislauf innerhalb zweier rohrförmiger Kästen mit in derselben Ebene liegenden Achsen; die Messer werden von einer speziellen Rollenkette gezogen.

Sie werden vor allem in den folgenden Fällen eingesetzt:

  • Transport empfindlicher Produkte, wobei deren Zerbrechen oder Quetschen so weit wie möglich eingeschränkt wird.
  • Bei dem Bedarf, dass sich das Produkt innerhalb des Förderers nicht anstaut, da die besondere Konstruktion ihn selbstreinigend macht.
  • Kontinuierliche automatische Zuführung von mehreren Punkten zu mehreren Verwendungszwecken mit oder ohne Gleichzeitigkeit, wobei die gesamte enthaltene Produktmenge recycelt werden kann.

Zu den wesentlichen Charakteristiken gehören:

  • Robuste und zuverlässige Konstruktion mit besonders genauen Staubdichtungen;
  • Möglichkeit, mit einer Neigung bis zu einem maximalen Winkel von 70° zur Horizontalen installiert zu werden.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl mit Köpfen aus Aluminiumguss;
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316.

Schneckenförderer

Schneckenförderer

Ideal für den Transfer von festen pulverförmigen oder körnigen Produkten auch über große Entfernungen.
Er wird in verschiedenen Ausführungen konstruiert: Rohr oder Kanal (leicht zu inspizieren), Einfach- oder Doppelschnecke (für besonders schwierige Produkte).
Um die Beschickung weiter zu verbessern, kann an der Beschickungsöffnung des Förderers selbst ein spezielles Rührwerk am Förderer montiert werden, das eine bessere Produktverteilung ermöglicht.

Besondere Charakteristiken:

  • Er wird normalerweise aus Kohlenstoffstahl oder Edelstahl gebaut, mit gehärteten und verchromten Wellen, die von Lagern gestützt werden, die mit speziellen mechanischen Dichtungen geschützt sind.
  • Die Steuerung besteht aus einem Getriebemotor und einem Kettengetriebe oder aus einem mechanischen Frequenzumrichter mit elektronisch gesteuerter Motordrehzahlveränderung.
  • Die Herstellung ist auch für ATEX Zonen vorgesehen.

Propulsor

Propulsor

Der Propulsor ist das Hauptelement in der pneumatischen Hochdruck-Förderleitung mit einem Produktstrom mittlerer und hoher Dichte.
Diese Transportart hat mehrere Vorteile, vor allem aufgrund der niedrigen Geschwindigkeit, des geringen Flüssigkeitsverbrauchs und des Fehlens mechanisch bewegter Teile.
Dazu gehören der geringere Verschleiß der Rohre bei sehr abrasiven Produkten, die Möglichkeit, empfindliche Produkte ohne Bruch zu transportieren und die begrenzte Filterfläche, die an den Ankunftspunkten benötigt wird.

Zu den wesentlichen Charakteristiken des Propulsors gehören:

  • Entwurf und Konstruktion in Übereinstimmung mit den geltenden europäischen Richtlinien;
  • Komplette Ausrüstung aller Management-, Sicherheits- und Regulierungssysteme.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316.

Becherwerke

Becherwerke

Das Becherwerk ist die am besten geeignete Anlage, um feste pulverförmige oder körnige Produkte auch bei hohen Durchflussraten vertikal zu transportieren, ohne die Produkte zu beschädigen und ohne Umweltstaub zu erzeugen.

Zu den wesentlichen Charakteristiken gehören:

  • Perfekt geschlossene Konstruktion, selbsttragend mit geflanschten Elementen, äußerst präzise, mit besonderem Augenmerk auf die Staubdichtigkeit;
  • Möglichkeit der internen Druckbeaufschlagung mit Inertgas;
  • Rotierende Wellen auf denen Riemenscheiben auf Trägern montiert sind, mit Staubdichtungen, geschützt durch Fett oder durch Einblasen von Druckluft oder anderen Gasen.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316 für produktberührende Teile.

Rotationsbeschicker

Rotationsbeschicker

Er wird für Produkte verwendet, die schwer gleiten; dank des Vorhandenseins eines Rührwerks bleibt das Produkt immer in Bewegung, so dass die Wände des Tanks nicht auf die Größe der Auslassöffnung eingeengt werden müssen.
Die besonders robuste Konstruktion gewährleistet hohe Zuverlässigkeit auch bei starker Beanspruchung.

Vorgesehene Konstruktionen:

  • Kohlenstoffstahl
  • Rostfreier Stahl AISI 304 oder AISI 316 für produktberührende Teile.
  • Auch für ATEX-Zonen